Ab dem 01.10.2018 ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel in dem Projekt
 
EXGAVINE: Bewegungsspiele in der Virtuellen Realität als Therapieform neurologischer Erkrankungen
 
die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen.
 
Im Rahmen des Projekts sollen auf Basis von Virtual Reality (VR)-Technologien medizinisch-therapeutisch wirksame VR-Bewegungsspiele (Ziel-, Renn- und Denkspiele) als innovatives Konzept der Therapie zur Behandlung von Patienten mit neurologischen Erkrankungen entwickelt werden, die speziell auf die vielseitigen neurologischen Krankheitsbilder der Patienten hinsichtlich funktionaler, motorischer, kognitiver und emotionaler Fähigkeiten und Limitierungen angepasst werden.