Ab dem 16.06.2018 ist die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters zu besetzen.
 
Das Aufgabengebiet umfasst Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich Datenbanken und komplexen Informationssystemen; Schwerpunkte: neue Datenbanktechnologie und moderne Infrastrukturen für skalierbares Datenmanagement.
Hinsichtlich der Lehre sind die Beteiligung an der Durchführung und Betreuung von Übungen, Praktika, Seminaren, Projekten und Abschlussarbeiten im Gesamtumfang von im Mittel 4 LVS pro Semester notwendig.
 

Zur Stellenbeschreibung